Kaspersky Endpoint mit Kennwortschutz deinstallieren 1


Fehler:

Kunde hat ein Kaspersky Endpoint Security 10 auf einen alten PC installiert. Das Kaspersky Administration Center wurde bereits vom Server deinstalliert und das Kaspersky Endpoint Security ist passwortgeschützt.

Die Deinstallation war nicht möglich, da das Kennwort unbekannt war.

Lösung:

  1. PC im abgesicherten Modus starten.
  2. Danach über Regedit folgenden Eintrag ändern:
    [HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Wow6432Node\KasperskyLab\protected\KES10SP1\settings]
    “EnablePswrdProtect”=dword:00000000 (Diesen Eintrag bitte doppelklicken und den Wert auf 0 setzen)
  3. Anschließend starten den PC neustarten
  4. Kavremover von der Kaspersky Webseite herunterladen
  5. CMD als Administrator öffnen und folgenden Befehl ausführen:
    “Kavremover.exe –nodetect”

Danach ist Kaspersky deinstalliert und Ihr könnte einen anderen Virenschutz installieren.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Ein Gedanke zu “Kaspersky Endpoint mit Kennwortschutz deinstallieren